Künstlersekretariat Buchmann GmbH

Wiener KammerOrchester

General Management

Das Wiener KammerOrchester wurde im Jahr 1946 gegründet. Der ehemalige Chefdirigent Carlo Zecchi und die Gastdirigenten Yehudi Menuhin und Sándor Végh waren für das Orchester besondere Partner. Chefdirigenten der jüngeren Vergangenheit waren Philippe Entremont, Ernst Kovacic, Christoph Eberle und Heinrich Schiff.
Seit 2004 arbeitet das Wiener KammerOrchester mit dem Associate Guest Conductor Joji Hattori zusammen.

Im Mai 2008 wurde Stefan Vladar zum neuen Chefdirigenten des Wiener KammerOrchesters ernannt. Gemeinsam mit ihm konnte das Orchester seinen nationalen und internationalen Rang weiter verdeutlichen.

Die Liste der prominenten Dirigenten, Solisten, Sängerinnen und Sänger beweist einmal mehr die internationale Bedeutung des Wiener KammerOrchesters: Piotr Anderszewski, Martha Argerich, Rudolf Barshai, Lidia Baich, Cecilia Bartoli, Elena Bashkirova, Elisabeth Batiashvili, Teresa Berganza, Ian Bostridge, Rudolf Buchbinder, Joseph Calleja, Thomas Carroll, Gianluca Cascioli, Frédéric Chaslin, Karel Mark Chichon, Jurek Dybal, Richard Egarr, Adrian Eröd, Daniela Fally, Isabelle Faust, Adam Fischer, Dietrich Fischer-Dieskau, Ingrid Fliter, Reinhold Friedrich, Elina Garanca, Hélène Grimaud, Edita Gruberova, Friedrich & Paul Gulda, Theodor Guschlbauer, Clemens & Veronika Hagen, Viviane Hagner, Lynn Harrell, Heinz Holliger, Janine Jansen, Kiri Te Kanawa, Angelika Kirchschlager, Patricia Kopatchinskaja, Mark Laycock, François Leleux, Elisabeth Leonskaja, Oleg Maisenberg, Xavier de Maistre, Sir Neville Marriner, Viktoria Mullova, Anna Netrebko, Gianandrea Noseda, Ernst Ottensamer, Emmanuel Pahud, Vasily Petrenko, Günter Pichler, Thomas Quasthoff, Julian Rachlin, John Relyea, Vadim Repin, Fazil Say, Benjamin Schmid, Peter Schmidl, David Stern, Richard Stoltzman, Antoine Tamestit, Uto Ughi, Maxim Vengerov, Stefan Vladar, Radovan Vlatkovic, Jörg Widmann, Hanna & Bruno Weinmeister und Thomas Zehetmair.

Das Orchester hat eine regelmäßige Zusammenarbeit mit dem Arnold Schoenberg Chor, der Wiener Singakademie, dem Wiener Kammerchor, den Wiener Sängerknaben und dem Hamburg Ballett. Das Wiener KammerOrchester gibt eine Vielzahl von Konzerten im Wiener Konzerthaus. Neben den Zyklen Matineen und Internationale Preisträger ist das Orchester Gast in der Reihe Symphonie Classique und Stimmen im Großen Saal des Wiener Konzerthauses. Darüber hinaus ist es bei den wichtigen Veranstaltern und Konzerthäusern weltweit Gast.

Das internationale Ansehen des Wiener KammerOrchesters dokumentiert sich weltweit durch Tourneen sowie sein regelmäßiges Auftreten in praktisch allen europäischen Metropolen.