Künstlersekretariat Buchmann GmbH

Peter Guth

General Management

Biografie (PDF)

Dirigent und Violine

Die unvergleichliche Art, Musiker und Publikum mitzureißen und in der Tradition von Johann Strauss, auch Geige spielend zu dirigieren, hat ihn international bekannt gemacht. Wo immer er auftritt, vermittelt er Freude an der Musik. Als Gastdirigent und begehrter Spezialist für Wiener Musik, wiederholt eingeladen von mehr als hundert renommierten Symphonieorchestern und bedeutenden Festivals, sowie mit seinem eigenen Strauss Festival Orchester Wien hat er in den großen Musikzentren der Welt eine außergewöhnliche Karriere gemacht.

Konzertreihen und TV-Galas verbinden ihn in regelmäßiger Zusammenarbeit mit vielen berühmten Orchestern, wie dem Royal Philharmonic Orchestra London, dem NHK Symphony Orchestra Tokyo, der San Francisco Symphony, der St. Petersburger Philharmonie oder dem Tonhalleorchester Zürich. Seit 2007 ist er erster Gastdirigent des Staatlichen Theaters der musikalischen Komödie in St. Petersburg.

In seiner beachtlichen Reihe von Schallplatten, wurde die erste CD-Einspielung des dänischen "Strauss des Nordens" Hans Christian Lumbye mit dem British Music Retailers Award ausgezeichnet und seine Aufnahmen mit dem RSO Wien als die besten der Marco Polo-Strauss Edition bewertet.
Mehrmals hat er Neujahrskonzerte in der Tokyo Suntory Hall und in den USA für "Salute to Vienna" geleitet. Er hat viele prominente Vokalsolisten begleitet, war musikalischer Leiter des Wiener Operettenfestivals in Japan und dirigierte Neuinszenierungen an internationalen Opernhäusern, sowie Operetten in seinen eigenen TV-Adaptionen.

Nach seiner Ausbildung an der Akademie für Musik und darstellende Kunst in Wien studierte Peter Guth drei Jahre bei David Oistrach am Tschaikowsky Konservatorium in Moskau. Internationale Erfolge als Solist und mit dem Wiener Trio (1. Preis ARD-Wettbewerb München), pädagogische Arbeit, Publikationen über moderne Violinmethodik und aktiver Einsatz für neue Musik, sowie seine frühere Stellung als erster Konzertmeister des RSO Wien runden das Bild des vielseitigen, bekannten österreichischen Künstlers ab. 2006 hat er das Goldene Verdienstzeichen des Landes Wien erhalten.

Mit Stilbewusstsein und seiner universellen musikalischen Erfahrung ist er einer der führenden Exponenten der Wiener Musik.